DISCOVER LAS VEGAS #LA edition


Los Angeles - das zu Hause vieler Stars, Hollywood, Beverly Hills, Glanz und Schönheit. Jedes Jahr habe ich mir die Oscars angesehen, die schönen und teuren Designerkleider der weiblichen Stars und natürlich auch das glanzvolle Drumherum.
Wir haben lange überlegt, ob wir während unserer Zeit in Las Vegas auch mal an die Pazifikküste nach Los Angeles fahren. Und nach reichlicher Überlegungszeit sind wir dann zu dem Entschluss gekommen, dass wir diesen Schritt auf alle Fälle wagen sollten. 

Los Angeles war schon immer ein Traum für mich! Das Wetter, die Menschen, die verschiedenen Kulturen die aufeinander prallen. Ja, manchmal wünschte ich mir sogar, ich wäre nicht in Deutschland geboren, sondern in einer Stadt wie Los Angeles. In Filmen sah alles so toll aus: die Highschools mit ihren Cheerleadern (Ich wollte immer ein amerikanischer Cheerleader sein) und allein die Palmen konnten mich von der Stadt überzeugen. Aber vorallem mag ich Los Angeles, weil es, wie auch Las Vegas, eine ganz andere Welt ist im Gegensatz zu Deutschland. Ich liebe Sommer, Sonne und Strand und mit 320 Sonnentagen im Jahr, Venice Beach und Santa Monica kann Los Angeles da ziemlich gut mithalten. Ich hatte mir immer vorgestellt wie es wäre dort zu leben, mit dem Strand direkt vor der Tür, durchgängig gebräunter Haut und einem Haus mit typisch amerikanischem Vorgarten.  

Wir hatten in LA eine deutschsprachige Stadtrundfahrt mitgemacht. Das kann ich allen Touristen, die nur einen Tag in Los Angeles bleiben auch empfehlen. Nicht alle Sehenswürdigkeiten sind auf einem Fleck und allgemein ist LA eine riesige Stadt. 
Als wir mit der Rundfahrt anfingen, und zwar in Downtown, war ich ehrlich gesagt ein wenig erschrocken. So hatte ich es mir nie vorgestellt. Es war alt und dreckig dort und an jeder Ecke sah man auch die Armut dieser Stadt. Wir fuhren weiter an Sachen wie dem Lieblingsclub von Leonardo DiCaprio vorbei oder am Lieblingsrestaurant von Paris Hilton. Zusammengefasst: Alles ziemlich klein und unattraktiv. Zwischendurch hatten wir auch nochmal die Chance, das Hollywood sign zu sehen. Ich Stelle es mir toll vor, bei Sonnenuntergang nach oben zu wandern, so weit wie es eben geht und über die Stadt zu schauen mit einem der berühmtesten Wahrzeichen der Welt im Hintergrund. 
Später ging es dann endlich nach Beverly Hills. Beverly Hills war eines der Dinge, auf das ich mich am meisten freute. Und ich wurde auch nicht enttäuscht! Zwar hatten riesige Hecken die Sicht auf die Villen weitgehend versperrt, aber im Großen und Ganzen ist Beverly Hills ein unglaublich sauberes und gut gepflegtes Viertel. 
Zum Ende hin kamen wir dann auch endlich zum Strand. Erstmal zum Santa Monica Pier und dann zum Venice beach. Venice beach hat mir von der ganzen Tour am aller besten gefallen. Ich liebe das Meer und Strand und Sonne. Venice beach hat mich außerdem stark an ein Hippieviertel erinnert. Die Menschen dort und die ganzen Stände faszinieren mich. Und während ich daran zurück denke, bekomme ich eine Gänsehaut, denn das ist das Los Angeles von dem ich schon immer geträumt habe! 

Los Angeles ist wahrscheinlich nicht die schönste Stadt auf dem ganzen Planeten. Aber trotzdem wäre ich nicht abgeneigt dort zu wohnen. Diese Stadt hat etwas Anziehendes für mich, etwas was mich so fasziniert, dass ich es gern jeden Tag spüren würde. Ich denke, man muss Plätze findet, die einem persönlich sehr gut gefallen und inspirieren. Und diese Stadt hat wahrlich genug Inspiration! 
Eure Michelle
__________________

Los Angeles - the home of stars, Hollywood, Beverly Hills, glamour and beauty. Every year I watch the Oscars, the pretty and expensive dresses the female stars are wearing and of course the glamorous trappings. 
We thought for a long time if we should make a trip to the Pacific coast to Los Angeles during our stay in Las Vegas. And after a huge deliberation we decided to make this step. 

Los Angeles was always a dream for me! The weather, the people, the different cultures that clash. Yes, sometimes I wish I wasn't born in Germany but in city like Los Angeles. In movies everything looked so perfect: the highschools with their cheerleader (I always wanted to be an american cheerleader) and only the palms have the power to convince me of this city. 
But I love Los Angeles, because it is, mostly like Las Vegas, a totally new world. I love summer, sun and the beach and with 320 sunny days per year, Venice beach and Santa Monica, Los Angeles has great prerequisites. I always imagined how it would be to live there with the beach right in front of the door, sunkissed skin and a house with a typical american front yard. 

In LA we made a german speaking sightseeing tour. I can really offer that to all tourists who only stay one day in Los Angeles. Not all sights are near by each other and in Los Angeles is a huge city in general. 
As we started our tour in Downtown, I honestly have to say I was a little bit shocked. I never imagined it like this! It was old and dirty and on every corner you could see the poorness of this city. We drove past things like the favourite club of Leonardo DiCaprio or Paris Hilton's favourite place to eat. In summary: everything was pretty small and unattractive. In between we had the chance to see the Hollywood sign. I have to be breathtaking, to hike as high as possible when the sun goes down, seeing the whole city and the Hollywood sign right behind you.
Later we went to Beverly Hills. Beverly Hills was one of things I was most interested in and happy to see. And I wasn't disappointed! We couldn't see that much because of the giant hedges that blocked the view over the large houses, but in general is Beverly Hills one of the most beautiful and cleanest corners in Los Angeles. 
At the end we finally were at the beach. First Santa Monica, later Venice beach. Venice beach was the thing I liked most aout the whole tour. I love the sea and the beach and the sun! Venice beach also reminded me of a hippie district. The people there and all the stands fascinated me. And as I look back to that day, I get goosumps, because that was the Los Angeles I've ever dreamed of! 

Los Angeles is not the most beautiful city in the world obviously. But I wouldn't be disinclined to live there. This city has something special for me, something that fascinate me and I want to feel that every day! I think you have to find the places, you think are the most prettiest and that inspire you. And Los Angeles has definitely enough inspiration! 
Yours Michelle










Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Hello We are OddThemes, Our name came from the fact that we are UNIQUE. We specialize in designing premium looking fully customizable highly responsive blogger templates. We at OddThemes do carry a philosophy that: Nothing Is Impossible