DISCOVER LAS VEGAS #The Wedding Day



Hochzeiten haben etwas magisches an sich. Ich war nie eines der Kinder, die sich schon mit fünf ihr Hochzeitskleid aussuchten und genau wussten wie die Hochzeitstorte aussehen wird. Ich glaube früher hatte ich überhaupt nicht den Drang zu heiraten. Aber je älter ich wurde desto traumhafter fand ich sie. Die Liebe und Treue, die sich zwei Menschen auf ewig versprechen finde ich unglaublich schön. 

Als mir meine Eltern vor ein paar Monaten sagten, dass ihre Hochzeit in Las Vegas stattfinden würde, war ich überglücklich. Sie wollten nie eine typisch deutsche Hochzeit, und da kann ich mich nur anschließen. Wie ich schon einmal erwähnt hatte, war dies auch der Grund warum wir überhaupt nach Las Vegas gefahren sind. 

Normalerweise wird immer gesagt, dass man in Las Vegas nur heiratet, wenn es schnell gehen soll und man betrunken ist. Wer weiß, vielleicht wird Las Vegas dieses Klischee nie los. Doch viele tausende Paare lassen sich nun in der Stadt der Sünde trauen. 
Ich muss sagen, dass es doch eine der besten Entscheidungen war, in Las Vegas zu heiraten. Zugegeben, es läuft anders ab und im Gesamten gibt es einige Unterschiede zu Deutschland. Aber gerade weil es so anders ist, war es aufregend. 

Gegen Mittag wurden wir von einer weißen Limousine abgeholt, ganz im Las Vegas-Stil. Die Kapelle in der geheiratet wurde war die Graceland Chapel, in welcher auch schon Elvis Presley seine Frau heiratete. Die Kapelle ist wunderschön. Sie ist modern aber trotzdem gemütlich. Und auch von außen sieht sie unglaublich niedlich aus mit dem kleinen Pavillon und der Steinbrücke. 
Nachdem die Trauung dann zu Ende war, waren wir Essen im Restaurant Top of the World bei uns im Hotel. Wenn ihr einmal dort oben essen geht, dann bestellt euch auf alle Fälle eines von den leckeren Desserts oder die Tomatensuppe! Beides ist so lecker, dass ich alles dafür tun würde, um das nochmal zu probieren. 
Später am Abend gingen wir Essen. Wir wollten nicht in ein Diner gehen, deshalb hatten wir uns für den Gourmet-Italiener Olives entschieden. Das Restaurant ist im Hotel Bellagio. Falls ihr auch irgendwann einmal dort essen geht, dann kann ich euch die handcrafted Gnocchi mit Pesto und Hähnchen empfehlen. Es ist so lecker, es raubt einem dem Atem! 

Getragen habe ich ein etwas bunteres und auffälligeres Kleid mit Tüll. Es hat gut zur Hochzeit in Las Vegas gepasst. Rosé-gold mochte ich schon immer, deshalb musste mein Schmuck und auch meine Schuhe in diesem Ton gehalten sein. Möglicherweise habt ihr auch schon gemerkt, dass ich Jumpsuits liebe. Am Abend hatte ich dann diesen weißen Jumpsuit an mit kleinen Spitzenapplikationen. Ich hatte dazu rosé-gold und normales gold gemischt. 

Passend zur Hochzeit und allgemein zum ganzen Urlaub in Las Vegas ist mir ein Satz in den Sinn gekommen, welcher irgendwie zu einer Art Lebensmotto für mich geworden ist: 

Make your life a story worth telling for. 

Also träumt nicht weiter, sondern macht es einfach! 
Eure Michelle
________________________

Weddings have something magical. I was never a child that dreamed of it's wedding dress at the age of 5 or who knew exactley how it's wedding cake has to look like. I actually think, I didn't even want to marry. But as I grew up, I learned to love weddings more and more. The love and loyalty which two people promise each other, is wonderful. 

When my parents told me that they would marry in Las Vegas, I was so happy. They never wanted a typical german wedding, neither I do. As I said once in another post, the marriage was the actually reason why we spent our vacation in Las Vegas. 
Normally they say: If you marry in Las vegas you want it to be short and you're drunk. And who knows, maybe Las Vegas will never lose this cliche. But thousands of couples get married in the city of sin every year. 
I have to say that it was one of the best decisions to marry there. Honestly, there are many differents from a german  wedding. But because of that it was such an amazing experience. 

At midday, a white limousine picked us up in the typical Las Vegas style. The wedding chapel was the Graceland chapel, where Elvis Presley married his wife. The chapel is breathtaking. It is modern, but also comfortable. Also on the outside it is very sweet with the little pavillion and the bridge. 
After the wedding, we ate at the restaurant Top of the World at our Hotel. If you will ever eat there, make sure to order one of the desserts or the tomato soup! It is so delicious, I would do anything for eating it again. 
Later we ate again. This time we didn't wanted to go to a diner, that's why we decided to go to the gourmet italien restaurant Olives. Its in the Bellagio hotel. And in the case that you will ever eat THERE, I highly recommend the handcrafted gnocchi with pesto and chicken. It is so delicious!!

I wore a dress with tulle which was a little bit more colorful and exciting. I matched the wedding in a city like Las Vegas. I always loved rosé gold that's why my jewelry and my shoes had to be rose gold too. Maybe you also noticed that I love jumpsuits. At the evening I wore a white jumpsuit  with mixed rose gold and gold accessoires. 

In Las Vegas I recalled a sentence which became something like a philosophy of life to me:

Make your life a story worth telling for.

Don't dream, DO IT!
Yours Michelle








Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Hello We are OddThemes, Our name came from the fact that we are UNIQUE. We specialize in designing premium looking fully customizable highly responsive blogger templates. We at OddThemes do carry a philosophy that: Nothing Is Impossible

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Kleid und Jumpsuit sind wunder, wunderschön. Die würde ich die glatt klauen ���� Aber das eigentlich wichtige ist ja, herzlichen Glückwunsch an deine Eltern und alles Glück der Welt !!!