DIE FRÜHJAHRS TRENDS 2016


Der Frühling ist nach dem Sommer meine liebste Jahreszeit. Nicht nur weil ich Geburtstag habe, sondern weil ich die Sonnenstrahlen und das halbwegs gute Wetter unglaublich motivierend finde. Momentan sieht es aber überhaupt nicht nach Frühling aus. Erst am Samstag hat es stark geschneit, sodass man mal wieder in Winterstimmung kommen könnte. Die Betonung liegt auf KÖNNTE! 
Ein anderer Grund, warum ich den Frühling liebe, ist, dass ich endlich die Wintersachen in die Tiefen meines Schrankes verbannen kann und meine Frühlings- und Sommermode rausholen kann. 

In diesem Post möchte ich euch etwas über die Trends des kommenden Frühjahr erzählen. Ich möchte euch zeigen, welche Trends neu dazu gekommen sind und welche man vielleicht schon aus den vorherigen Jahren kennt. Ich bin eigentlich kein Mensch, der vielen Modetrends folgt. Ich trage das, was mir gefällt und doch sprechen mich manche Modetrends an. 

1) Die Trendfarben Serenity und Rose Quartz
Serenity ist ein mittleres Blau. Unglaublich schön, wenn man mich fragt. Rose Quartz ist ein helles Rosa, was sehr verträumt und romantisch aussieht. Auf den Laufstegen der Welt sind die Farben sehr stark vertreten, vorallem auch bei Shows von der Berliner Fashionweek dieses Jahr. Auch in den verschiedenen Onlineshops gibt es ein großes Angebot an Klamotten in den Trendfarben. Besonders angetan hat es mir die rosa Lederjacke von Asos. Allgemein habe ich eine Jackensucht. Ich habe so viele Mäntel, Lederjacken oder Übergangsjacken, dass sie eigentlich ausreichen. Doch ich kaufe mir immer wieder neue, da ich sie einfach toll finde. 

2) Metallic-Looks
Genau wie im letzten Jahr sind auch die Metallic-Looks dieses Jahr wieder präsent. Ehrlich gesagt muss ich sagen, dass ich nie ein großer Fan des Trends war. Doch im Onlineshop von Esprit habe ich ein paar coole Sneaker im Metallic-Look gefunden (klickt einfach auf das Wort Esprit). Ich bevorzuge die Sneaker in der Farbe "Pale Khaki". Diese sind auf jeden Fall tolle Hingucker und passen zu fast jedem Outfit. 

3) Der Safari-Look
Die Rede ist diesmal nicht von wilden Leopardenmustern oder Zebrastreifen. Diesen Sommer setzten die verschiedenen Designer auf erdige Braun- und Khakitöne. Besonders schön finde ich die olive-farbene Parka von Forever21

4) Denim
Und auch der Jeanslook ist wie jedes Jahr wieder dabei. Ob als Jacke, Hemd oder die altbekannten Röhrenjeans, alles ist erlaubt. Ich habe mir passend dazu einen - wer hätte es gedacht - dünnen Jeansmantel gekauft, für den Übergang zwischen Winter und Frühling. Er sieht sehr lässig aus und passt super zu einem ganz schlichtem Outfit. 
Leider gibt es diesen nicht mehr, doch vielleicht findet ihr in anderen Läden ähnliche Teile. 

5) Boho-Look
Ein ebenfalls altbekannter und immer wiederkehrender Trend ist der Boho-Look. Dieser Look ist eine klassische Mischung aus Hippie, Vintage und Ethno. Als ich letztes Jahr im Sommer in las Vegas war, war ich in dem größten Forever21 Store den ich je gesehen habe. Dort gab es eine Ecke mit einer tollen Boho-Kollektion. Seit diesem Tag finde auch ich die bunten Muster unglaublich cool. Doch meiner Meinung nach muss man sehr aufpassen beim Kombinieren, denn es kann schnell geschmacklos aussehen. 

Zum Schluss möchte ich euch aber eine Sache mit auf den Weg geben: Ihr müsst keinen Modetrends folgen. Jeder hat seinen eigenen persönlichen Style. Jeder verkörpert seinen Charakter und bitte ändert euch nicht nur, weil dies oder das in Mode ist. Stay who you are, wie man so schön sagt.
In diesem Sinne wünsche ich euch einen tollen und modischen Start in den Frühling!
Michelle
____________________________

Spring is my favourite season after summer. Not only because there's my birthday, but because all the sun and and the halfway good weather is so motivating. 
Currently, it doesn't look like spring at all. Saturday it had snowed so much that you could come back to your winter feelings. The emphasis is on COULD!
Another reason, why I love spring, is that I can banish all my winter clothes to the back of my wardrobe and search for my lovely spring and summer clothes. 


In this post I want to tell you something about the upcoming trends of spring 2016. I want to show you which trends are new and and which trends do you maybe know from another year. Actually I'm not a person who follows much fashion trends. I wear what I like, but there are some fashion trends that I like very much and that inspire me.

1) The trend colors Serenity and Rose Quartz 
Serenity is a medium blue. Admirable, if you ask me. Rose Quartz is a light rosé and it looks very romantic and dreamy. These colors were strongly represented on the catwalks of the world, especially at the shows of the Berlin Fashion Week this year. Also in different online shops you can buy so many different styles of clothes in the trend colors. I admire the rosé colored leather jacket from Asos. In general I have a huge jacket addiction. I have so many coats, leather jackets or other types of jackets that I actually don't need another one. But I always buy new ones, because they are just gorgeous. Who don't know this?

2) Metallic-Looks
Like the last year, metallic looks are very present. I was never a huge fan of this trend. But in the online store of Esprit I found a pair of really cool sneaker in this metallic look (you only have to click on the word 'Esprit'). I prefer the color "Pale Khaki". This shoes are gorgeous eyecatcher and they go with nearly every outfit. 

3) The Safari-Look
You can calm down, I'm not talking about wild leo-prints and zebra stripes. This spring the different designer focused on earthy brown and green shades. I adore the olive colored parka from Forever21

4) Denim
And of course, the jeans look is also a fashion trend of 2016 - like almost every year. It's not important rather you wear a jacket, shirt or the normal skinny jeans. Everything is allowed. Therefore I bought a - who would have thought it - thin jeans coat, so I can wear it between the winter and summer days. It looks very casual and it matches many simple outfits. Unfortunatly you can't buy him anymore, but maybe you find another one in another shop. 

5) Boho-Look
Another trend which comes every year over and over again is the boho look. This look is a classy mix of Hippie, Vintage and Ethno. Last year I was in Las Vegas and I visited the biggest Forever21 store that I have ever been in. There was a corner with a breathtaking Boho-Collection. Since this day I love the colorful prints. In my opinion, you have to take care on how you combine it with other clothes, because it can look tawdry. 

At the end, I wanted to tell you one thing: You don't have to follow the fashion trends. Everyone has his own personal style. Everyone embody his own character and please don't change just because someone says that this thing is in or that thing is in. As everyone usually says: Stay who you are.
I wish a beautiful and stylish start in the new season!
Michelle







Denim coat: Zara

Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Hello We are OddThemes, Our name came from the fact that we are UNIQUE. We specialize in designing premium looking fully customizable highly responsive blogger templates. We at OddThemes do carry a philosophy that: Nothing Is Impossible